Dachterrassen

Über ein Jahr hat es gedauert, das zum Teil über 100 Jahre alte Dach des ehemaligen Bankgebäudes denkmalgerecht zu erneuern. 4.100 qm Gerüst, 52 t Schiefer, 90 cbm Bauholz und über 10.000 Arbeitsstunden wurden dafür benötigt. Mieter und Anwohner mussten Einschränkungen und Belästigungen erdulden. Jetzt ist das Dach dicht und kann auf drei Terrassen mit insgesamt 180 qm neu erlebt werden. Eine Photovoltaikanlage der Energie in Bürgerhand Weimar eG sorgt zudem für umweltfreundliche Stromerzeugung (23,5 kWp), der überwiegend in der Notenbank verbraucht wird.